Informationen für Mitglieder und Patienten

Seit Dienstag, 17.03.2020 ist der Betrieb von Fitness-Studios, Medizinischer Trainingstherapie, Schwimm- und Spaßbädern sowie Saunen untersagt. Aufgrund dieser behördlichen Anordnung sind alle Trainings- und Kursbereiche des GZ-WML (Gesundheitszentrum Westmünsterland) bis auf Weiteres geschlossen.

 

Telefonisch erreichen Sie uns von Montag bis Freitag in der Zeit von 09:00 bis 16:00 Uhr. Die Telefonnummern finden Sie weiter unten bei den Standorten.

 

Liebe Patientinnen und Patienten selbstverständlich kommen wir weiterhin unserem Behandlungsauftrag für die ambulante Physiotherapie, Ergotherapie und die Logopädie nach. Wir freuen uns auf Sie.

 

Alle angefangenen Reha-Maßnahmen (kein Rehasport) werden ebenfalls zu Ende geführt.

Schließung aufgrund behördlicher Anordnung

Liebe Patienten, liebe Mitglieder, liebe Rehasportler,

 

die Landesregierung hat zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie weitere gravierende Einschränkungen für den Freizeitbereich in Nordrhein-Westfalen beschlossen:

  •  Sport-, Unterhaltungs- und Bildungsangebote werden eingestellt
  • Lebensmittelläden, Apotheken und Drogerien bleiben geöffnet
  • Diese Regelungen gelten zunächst bis zum 19. April 2020

Seit Dienstag, 17.03.2020 ist dann auch der Betrieb von Fitness-Studios, Medizinischer Trainingstherapie, Schwimm- und Spaßbädern sowie Saunen untersagt. Aufgrund dieser behördlichen Anordnung schließen wir ab dem 17.03.2020 alle Trainings- und Kursbereiche des Gesundheitszentrum Westmünsterland bis auf Weiteres.

 

Das Gesundheitszentrum Westmünsterland wird seiner Verantwortung, den Menschen, therapeutisch und medizinisch zu helfen selbstverständlich weiter nachkommen. Daher halten wir unsere Versorgung im Heilmittelbereich (Physio-, Logo- und Ergotherapie auf Rezept sowie unsere ambulante Rehabilitation) weiterhin aufrecht.

 

Die Lage ist derzeit stark dynamisch und ändert sich tagtäglich. Daher gilt diese Entscheidung bis auf Weiteres. Das ermöglicht uns, angemessen auf jede Veränderung der Situation reagieren zu können. Wir müssen in dieser Zeit alle zusammenstehen, um einer weiteren Verbreitung des Caronavirus so gut, wie eben möglich vorzubeugen.

 

Wir wünschen euch und euren Familien viel Gesundheit und hoffen auf euer Verständnis.

 

Horst Mehlhose

Geschäftsführer

Stand: 22.03.2020

Video_01

Video_02